Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Teamgeist Camp

Allgemeine Geschäftsbedingungen sind für einen reibungslosen Ablauf einer Veranstaltung oder eines Events unabdingbar.

Nachfolgend als „Kunde“ bezeichnet ist der Vertragspartner, der mit der Firma Teamgeist Camp  der nova vita moorkate Gruppe , nachfolgend als „TGC“ bezeichnet, einen Drill-Camp, Eventvertrag schließt.

Diese AGB werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen dem Kunden und uns, der TGC zustande kommenden Camp- u. Eventtages.

1. Vertragsabschluss:

1.1         Durch die Buchung, (Campbuchung, Eventbuchung und/oder Wochenendaufenthalt) die schriftlich, mündlich, per Email oder über das Internet erfolgen kann, bietet der Kunde TGC den Abschluss eines Camp-, Eventvertrages auf der Grundlage der Camp- u. Eventausschreibung, als Buchungsgrundlage verbindlich an.

1.2          TGC wird unverzüglich dem Kunden den Eingang der Buchung bestätigen. Diese Buchungsbestätigung stellt noch keinen Anspruch auf den Camp- o. Eventvertrages dar, der Zahlungseingang ist bindend.

1.3          Der Camp- o. Eventvertrag kommt mit der Buchungsbestätigung von TGC an den Kunden, bzw. den Eventvermittler zustande. Sie bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragsabschluss wird TGC eine schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung übermitteln.

1.4          Die Buchungsperson oder Gruppenauftraggeber haftet für alle Verpflichtungen von Mitreisenden, bzw. Gruppenteilnehmern aus dem Camp-, Eventvertrag, für welche sie/er/die Firma

1.5          die Buchung vornimmt, sofern sie/er/die Firma diese Verpflichtung durch ausdrückliche, gesonderte schriftliche Erklärung übernommen hat.

2. Leistungsverpflichtung von TGC:

2.1         Die Leistungsverpflichtung von TGC ergibt sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung.

3. Regelungen zu den Witterungsverhältnissen:

3.1          TGC übernimmt kein Risiko und keine Entschädigungspflicht bezüglich der Witterungsverhältnisse. Soweit etwas anderes nicht ausdrücklich vereinbart wurde, werden alle Camps und Eventveranstaltungen von TGC deshalb grundsätzlich bei jedem Wetter stattfinden, insbesondere auch bei Regen oder jahreszeitlich ungewöhnlich niedrigen und hohen Temperaturen.

3.2           Witterungssituationen jeglicher Art, vor allem Schönwetter und oder Trockenheit bzw. Ausbleiben von Regen sind daher, soweit nichts anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde, weder Vertragsbedingung, noch Vertragsgegenstand.

3.3           Witterungsverhältnisse jeglicher Art, insbesondere Sturm, Regen oder Schnee rechtfertigen weder eine kostenlose Kündigung, noch einen kostenlosen Rücktritt, noch einen sonstigen kostenlosen Anspruch auf Auflösung des Vertragsverhältnisses, Terminverschiebung, Änderung oder Verkürzung  von Teilnehmerzahlen oder Leistungen. Die Kündigungsrechte gemäß § 651j BGB (Kündigung des Camp-, Eventvertrages bei höherer Gewalt) bleiben hiervon unberührt.

3.4           Für die Auswirkung von Witterungsverhältnissen sind ausschließlich die Verhältnisse am Austragungsort entscheidend und werden als Grundlage basieren.

4. Leistungsänderung:

4.1           Leichte Änderungen und Abweichungen von dem vereinbarten Inhalt des Camp-, Eventvertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden, sind gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind, nicht zu einer wesentlichen Änderung der Camp-, Eventleistung führen und das Event nicht qualitativ vermindern.

4.2           Eventuelle Reklamationsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit qualitativen Mängeln verbunden sind.

4.3           TGC ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen und Leistungsabweichungen unverzüglich zu informieren. Notfalls wird dem Kunden ein kostenloser Rücktritt durch TGC angeboten.

4.4            Bei grundlegenden Veränderungen ist der Kunde berechtigt, vom Camp-, Eventvertrag zurückzutreten.

5.  Nicht in Anspruch genommene Leistungen:

5.1          Der Kunde hat keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Camp-, Eventpreises, wenn er/sie die ihm/ihr angebotenen Camp-, u. Eventleistungen nicht in Anspruch nimmt aus Gründen, die dem Kunden zuzurechnen sind.

6. Haftung für Camp-, Eventteilnehmer:

6.1         Da es sich bei der An- u. Abreise um selbstorganisierte Fahrten handelt, übernimmt TGC für diese keinerlei Haftung.

6.2          TGC übernimmt keine Haftung für den Verlust von persönlichen Gegenständen und Wertsachen der Teilnehmer, es sei denn der Verlust kommt durch ein Verschulden der Mitarbeiter von TGC zustande.

6.3          TGC haftet nicht für evtl. Verletzungen, die in dem Hindernisparcours auf dem Gelände der nova vita moorkate entstehen. Jeder Kunde ist bei dem Vertragsabschluß zwischen TGC und des unterzeichnenden Kunden mit dem Haftungsausschluss einverstanden.

7. Allgemeine Verhaltensregeln und Pflichten des Kunden:

7.1          Der Kunde hat den Sicherheitshinweisen des Trainers/Coachs folge zu leisten.

7.2          Vor und während der Camp-, Eventveranstaltung besteht ein Alkoholverbot.

7.3          Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten, dass zu jeder Zeit jegliche Gefährdung oder Beeinträchtigung anderer Teilnehmer ausgeschlossen ist.

8. Teilnehmer-Mindestvoraussetzungen für eine Camp-, Eventveranstaltung:

8.1         Die körperliche Verfassung des Teilnehmers :

-               Voraussetzung an der Veranstaltung ist eine gute körperliche Konstitution und Grundfitness. Der Teilnehmer ist dazu verpflichtet vor Antritt der Veranstaltung gesundheitliche Einschränkungen, wie z.B. Asthma, Herz-Kreislaufbeschwerden, Herzfehler, epileptische Anfälle etc. anzuzeigen

-               Das Mindestalter beträgt 12 Jahre und bis 18 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen, oder Weisungsbeauftragten.

-               Zur Durchführung der Camp-, Eventteilnahme ist eine Mindestkörpergröße von 1,20 Meter erforderlich.

8.2         Ausgeschlossen ist die Rückerstattung des Kaufpreises bei einer Nichteinhaltung der Mindestvoraussetzungen.

8.3         Die Durchführung einer Veranstaltung z.B. Camp,- Eventveranstaltung findet ab einer Mindestanzahl von 6 Teilnehmern/Kunden statt.

 9. Umbuchungen:

9.1         Ein Kundenanspruch nach Vertragsabschluss auf Änderungen hinsichtlich des Camp-, Eventtermins, des Camp-, Eventziels, des Camp-, Eventantritts besteht nicht.

9.2         Ist eine Umbuchung möglich und wird auf Wunsch des Kunden dennoch vorgenommen, kann TGC ein Umbuchungsentgelt von 20 €,– pro Kunde erheben.

10. Gutscheine:

10.1       Ein Gutschein über ein Camp-, Eventtermin berechtigt den Kunden oder eine vom Kunden genannte Person zur Buchung und Teilnahme.

10.2       Die Gutscheingültigkeitsdauer beträgt 36 Monate ab Ausstellungsdatum. Preissteigerungen während der Gutscheingültigkeit sind ausgeschlossen. Gültigkeitsverlängerungen ist nicht möglich, aber gegen eine Aufwandsentschädigung von 15 € incl. Versandkosten möglich, in so fern der Kunde noch keine festgelegte Terminabsprache mit dem Veranstalter getroffen hat.

 

Wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß

Ihr Teamgeist Camp Team